Wie wird Kaffee richtig zubereitet?

In einer guten Tasse Kaffee steckt sehr viel Wissen und Erfahrung. Am wichtigsten dabei sind Anbau, Ernte & Röstung.
Und mit der richtigen Zubereitung kannst du selbst den Geschmack deines Kaffees beeinflussen.

Die 100% perfekte Zubereitung kann man allgemein leider nicht sagen, deshalb einfach bei jeder Zubereitungsart ein bisschen Zeit investieren und mit Mahlgrad, Temperatur und Menge die beste Kombination finden!


FRENCH PRESS

Die Stempelkanne. Einfach, schnell und gut.

01. Kaffeepulver mahlen (mit verschiedenen Malgraden testen, nicht zu fein werden),
in der Zwischenzeit Wasser kochen

 

02. Kaffeepulver in die Kanne geben
(Empfehlung: ca. 13 Gramm pro Tasse bzw. 2 gehäufte Esslöffel)

 

03. Einen Teil des Wassers (optimale Temperatur: 94 Grad) aufgießen und mit einem Löffel vorsichtig einrühren bis ein goldener Schaum entsteht

 

04. Restliches Wasser langsam nachgießen

 

05. Den Kaffee je nach gewünschter Stärke zwischen 2 und 4 Minuten ziehen lassen

 

06. Stempel gleichmäßig & langsam herunterdrücken


HANDFILTER

Back to Basic.

01. Kaffeepulver mahlen (relativ fein, aber nicht zu fein – einfach mit verschiedenen Mahlgraden testen), in der Zwischenzeit Wasser kochen

 

02. Papierfilter in den Trichter einsetzen und eine warme Tasse Wasser durchlaufen lassen (um den leichten Eigengeschmack des Filters zu entfernen), danach Wasser wieder ausleeren

 

03. Einen Teil des Wassers (optimale Temperatur: 94 Grad) aufgießen und mit einem Löffel vorsichtig einrühren bis ein goldener Schaum entsteht

 

04. Kaffeepulver in den Filter geben (ca. 1,5 gehäufte Esslöffel bzw. 10g pro Tasse)

 

05. Zuerst mit einer kleinen Menge Wasser übergießen und dann das restliche Wasser langsam dazugeben


VOLLAUTOMAT & SIEBTRÄGER

Die Automatischen.

Beim Vollautomat und auch beim Siebträger hängen die Einstellungen vom Gerätetyp ab. Eine pauschale Angabe zu machen ist daher nicht möglich.
Generell empfehlen wir aber eine kräftige Brühstärke, falls es möglich ist, diese einzustellen.

Du kannst aber selbst testen, wie der Kaffee am besten schmeckt, indem du Mahlgrad und Wassertemperatur anpasst. Einfach austesten!